Company Logo


Hinweis

Überspannung am PC oder Fernseher !

 
Jeder hat das schon einmal erlebt, ein Gewitter zieht vorüber und plötzlich geht der Fernseher nicht mehr oder man sieht nur noch "Schnee" in der Röhre. Das wäre noch der Normalfall, den die Versicherung meistens brauchbar behebt. Aber was ist eigentlich mit dem PC ? Was ist, wenn der PC nach dem Gewitter seinen Dienst verweigert ?

Genau dabei wird es kritisch, denn die Versicherung zahlt heute nur noch den sogenannten Zeitwert, bei Computerschäden. Wie fast jedem bekannt, ist der Preisverfall in dieser Branche sehr gross. Datenverlust ist allerding ein Thema das die Versicherungen (Hausrat) überhaupt nicht abdecken, ganz zu Schweigen von dem Ärger der einem ins Haus steht. Beinahe jeder der einen PC besitzt, fotografiert mit einer Digtalkamera. Sehr schnell kommen dabei Hunderte von Bildern zusammen, Urlaub, Geburtstage und und und. Datensicherungen werden bei Home PC`s eigentlich kaum vorgenommen. Nun stellen wir uns vor, das mit einem Schlag alle Bilder verschwunden sind, der 80. Geburtstag der Oma, der tolle Urlaub von irgendwann oder gar die Baby Fotos des eigenen Kindes.
Überspannung, heisst das Schlagwort und kann entstehen wenn ein Blitz am Haus einschlägt. Dabei muss das Haus gar nicht direkt getroffen werden und der Einschlag (Entladung) findet direkt im Gartenboden in Hausnähe statt.
Und das kann jeden sehr schnell treffen, eine Überspannung kann aus einer Entfernung von ca. 10 Metern ins Hausnetz übertragen werden. Aber es gibt viele Kriterien die dazu beitragen und es kommt natürlich auch auf den Zustand der Hauselektrik an.
pc1.gif
 
 
 

Dabei sind die Schutzvorkehrungen so einfach, wie billig und effektiv. Die Rede ist von Powermangern, oder einfacher gesagt eine Mehrfach-Steckerleiste mit Ein/Aus Schalter.
Auf Datensicherungsstrategien werden wir nicht weiter eingehen, das sollte an einer anderen  Stelle geschehen.
Der Fernseher und PC sollte jeweils mit einer schaltbaren Steckerleiste versehen werden
und natürlich im Gewitterfall ausschalten. Wird nun eine Überspannung in das Hausnetz übertragen, ist man zwar gerade beim Fernseher nicht 100%ig geschützt, aber die Chance das ein Gerät zerstört wird auf jedem Fall wesentlich geringer. Wer ganz Sicher gehen möchte sollte die verbindungskabel zwischen Fernseher und Receiver zusätzlich ausstecken, den nicht selten kommt eine Überspannung durch das Antennenkabel in den Receiver und wandert dann über die verbindung zum Fernseher (Scart-Anschluss).

Für genauere Informationen sollte man sich an einen Fachbetrieb / Fachmann wenden.

steckleiste.jpg
 
 


Contribute!

Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.6 templates web hosting Valid XHTML and CSS.